App-Test: „Navigation“ von Blaupunkt im Test

Heute möchten wir für euch eine App zum zweiten Mal unter die Lupe nehmen. Die Rede ist von der App „Navi Blaupunkt“, welche ein so entscheidendes Update bekommen hat, dass sich ein zweiter Blick in die App definitiv lohnt.

Die Rede ist hierbei primär vom neuen Kartenmaterial, welches nun in der App verwendet wird und das alte AND Kartenmaterial ablöst. Durch dieses neue Kartenmaterial wird eine bessere und vor allem genauere Straßenführung ermöglicht, die wir bereits aus dem TomTom Testbericht kennen.


Kostenlose Testphase und anschließendes freies Anpassen: Durch die Testphase von 30 Tagen, welche gratis in der App gekauft werden kann, ist es jedem möglich die App mit allen Vorzügen zu testen. Auch nach dieser Testphase stellt das Blaupunkt Navi eine gute Alternative zu den gängigen Navigations-Apps dar, da zum Beispiel das Freischalten des Deutschland Kartenmaterials lediglich 10,99 € kostet.

Die Navigation: Zunächst stellten wir in unserem Test fest, dass die Navigation durch das neue Kartenmaterial von TomTom wesentlich genauer geworden ist. Besonders das Anlegen einer neuen Route gefiel uns im Test sehr gut, so werden bereits hier praktische Informationen eingeblendet, welche wir so noch nicht in einer anderen Navigations-App gesehen haben. Bei diesen Informationen (siehe Screenshot) handelt es sich zum Beispiel um eine Berechnung des wahrscheinlichen Benzinverbrauchs auf der Strecke. Das Handhaben der reinen Karte ist denkbar einfach, so lässt sich zum Beispiel der Winkel, in dem die Karte dargestellt wird, durch eine simple Fingergeste verändert.

Die Zusatzinformationen auf der Karte: Gefallen haben uns ebenfalls die vielen Zusatzinformationen, welche auf der Karte angezeigt werden. Selbst kleine Geschäfte, in einer zugegebener Maßen sehr abgelegenen Region, wurden hier zuverlässig dargestellt.

Fazit: Gerade durch das neue Kartenmaterial von TomTom ist die App erheblich besser geworden. Wer die App selber testen möchte kann dies natürlich denkbar einfach, so lässt diese sich im AppStore gratis auf das Gerät laden und frei nach den eigenen Wünschen erweitern.

Like it? Share it!

lr

Der Testberichte-Spezialist von iPhone-Magazine.de, der von der ersten Stunde an dabei ist. Mehr Infos unter anderem auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *