Bridge Constructor im Apptest

Heute möchten wir für euch das Spiel Bridge Constructor genauer unter die Lupe nehmen. In diesem Spiel geht es darum eine, möglichst stabile, Brücke zu erbauen, die den Belastungen des Alltags standhält.

Im Game stehen dem Spieler 30 verschiedene Level zur Verfügung. Hierbei gilt es über Täler, Flüsse und Kanäle zu bauen, ohne das die Brücke einstürzt. Bei Bridge Constructor ist vor allem Ruhe und Kreativität gefragt, so gibt es viele verschiedene Möglichkeiten eine Brücke aufzubauen. Die einzige Begrenzung beim Brückenbau ist das vorhandene Budget, so darf der Spieler für jedes Level nur ein bestimmtes Budget ausgeben. Als Materialien für den Brückenbau stehen dem Spieler Holz, Stahl, Seile und Betonpfeiler zur Verfügung.


Wenn die Brücke erst einmal fertig ist, bestehen verschiedene Möglichkeiten um die Brücke zu testen. Es lassen sich Autos, sowie auch LKWs über die Brücke fahren.

Die Fakten im Überblick:
– 5 Settings: Stadt, Canyon, Strand, Gebirge, Hügellandschaft
– Übersichtskarte mit freigeschalteten Welten / Levels
– 30 Levels
– 4 verschiedene Baumaterialien: Holz, Stahl, Stahlseil, Betonpfeiler
– Farbliche Anzeige der Belastung der Baumaterialien
– Zwei verschiedene Belastungsstufen: Auto und Laster
– Highscore pro Level
– Facebook Anbindung (Upload von Screenshot und Brückenscore)

Fazit:
Bridge Constructor ist unserer Meinung nach ein sehr gelungenes Spiel, welches es schafft den Spieler lange zu fesseln. Besonders die vielen Möglichkeiten, die sich beim Brückenbau bieten, stellen den Spieler immer vor eine neue Herausforderung. Wer Interesse an der App hat, sollte nicht zu lange warten, denn zum Release am 26.05 gibt es das Spiel für 0,79 € im Appstore! Der reguläre Preis für die App beträgt 2,39 €.

Like it? Share it!

lr

Der Testberichte-Spezialist von iPhone-Magazine.de, der von der ersten Stunde an dabei ist. Mehr Infos unter anderem auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *