Der SanDisk iXpand Flash Drive fürs iPhone im Test

sandisk-ixpandKommt euch vielleicht dieses Szenario bekannt vor:
Ihr wollt noch ein paar Fotos mit eurem iPhone machen, das neueste Album der Lieblingsband zu den Playlisten hinzufügen oder einfach ein Video drehen und könnt es nicht weil der Speicher voll ist?
Oder ihr möchtet euer iPhone im Urlaub nutzen um Fotos und Videos zu machen und steht vor der Überlegung, den Laptop mitzunehmen um die Daten dort zu sichern? Besonders wenn man unterwegs ist, könnte das problematisch sein.
Die Lösung verspricht SanDisk mit dem neuen iXpand Flash Drive, welcher uns netterweise für einen ausgiebigen Test zur Verfügung gestellt worden ist.

Verarbeitung
Das SanDisk iXpand Flash Drive besteht aus einem rechteckigen Aluminiumgehäuse, das von seinen Abmessungen (64,17 x 36,78 x 11,80 mm) her selbst in der kleinsten Tasche Platz findet. Am Ende des Laufwerkes befindet sich eine durchsichtige Kunststoffkappe, darunter ist der USB 2.0-Anschluss. An der Seite des Gerätes informiert eine LED mit verschieden Farben über den Ladezustand des Akkus. In der Mitte befindet sich in einer leichten Versenkung ein schwarzer Gummistreifen mit dem Lightning-Anschluss. Das Laufwerk sieht sehr hochwertig aus und macht einen absolut stabilen Eindruck. Es stehen in unserem Fall 16 GB Speicher zur Verfügung und das Gerät lässt sich mit PC und auch Mac nutzen. Des Weiteren gibt es den iXpand noch mit 32, 64 und sogar auch 128 GB Speicher, gegen den jeweils entsprechenden Aufpreis versteht sich. Die Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt im Falle der 16 GB-Variante übrigens bei 59,99 Euro.


Funktionen
Um das SanDisk iXpand Flash Drive mit dem iPhone zu nutzen, benötigt dieses die kostenlose iXpand Sync-App. Damit lassen sich dann völlig unkompliziert Daten bewegen und betrachten. Praktisch ist auch die Kamera-Sync Option, die automatisch Fotos auf das Laufwerk überträgt und danach auf Wunsch vom iPhone löscht. Neu erstellte Fotos erkennt die App und kopiert diese selbstständig bei der nächsten Verbindung zum Laufwerk. Zusätzlich kann man seine Kontakte auf dem Drive sichern, Ordner und Dateien lassen sich mit einem Passwort sichern. Der USB 2.0-Anschluss entspricht in Bezug auf Performance und Handling üblichen USB 2.0 Geräten und bietet somit eine ziemlich stattliche Performance bei der Datenübertragung.

Fazit
Wer Cloud Backups nicht nutzen möchte oder es unterwegs nicht kann, oder wer seinen Laptop nicht für Backups mitnehmen möchte, für den ist das SanDisk iXpand Flash Drive die ideale mobile Lösung. Es passt in jede Hosentasche, die Verarbeitung ist absolut robust und das Aluminium Gehäuse sieht edel aus. Aufgrund der leicht verständlichen Bedienung war es nie einfacher, den Speicher seines iPhones zu erweitern würden wir fast sagen und den Preis finden wir gerade für diejenigen, die viele Daten zu verwalten haben und auch viel Wert auf diese legen selbst im Falle der UVP für ein solches Gerät ziemlich angemessen. Von uns gibt es also eine definitive Kaufempfehlung und einen Daumen hoch für SanDisk!

Like it? Share it!

admin

Mitgründer von iPhone-Magazine.de und von der ersten Stunde an auch als Blogger dabei. Mehr Infos unter anderem auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *