Emergency Mobile für das iPhone im Test

Heute möchten wir für euch ein Spiel testen, welches viele bereits aus der PC Version kennen. Die Rede ist von der mobilen Umsetzung von Emergency, welches sich bereits auf dem PC einer großen Beliebtheit erfreute. Heute, zur Einführung im AppStore, ist sowohl die iPhone, als auch die iPad Variante für 89 Cent zu haben.

Das Spiel: Das Ziel in Emergency ist es Menschen zu retten und dabei Brände zu löschen. Hierbei fallen die unterschiedlichsten Arbeiten an, wie man sie von der Feuerwehr, der Polizei und dem Rettungsdienst kennt. Das Spiel selber ist in verschiedene Missionen (13 an der Zahl) unterteilt und bietet somit einiges an Spielspaß. Die Missionsziele sind klar, so müssen stets Menschenleben gerettet und Brände unter Kontrolle gehalten werden.


Die Steuerung: Die Steuerung des Spiels ist denkbar einfach, wodurch allerdings einige Funktionen der PC-Version weichen mussten. Eine dieser Funktionen ist die individuelle Steuerung, so lassen sich Einsatzkräfte lediglich zwischen verschiedenen Bränden, oder Personen hin und her schicken. Grundsätzlich ist dies nicht unbedingt schlecht, so fanden wir die Steuerung stets präzise und einfach.

Der Spielspaß: In den 13 Verfügbaren Missionen (weitere durch In-App-Käufe Verfügbar) wird eine Menge Abwechslung geboten, so ist eigentlich kein Einsatz, wie der andere. Wir finden dies sehr gelungen, auch, wenn das grobe durchspielen aller Missionen nicht länger als 2-3 Stunden dauert und weitere dazu gekauft werden müssen.

Kein freies Spiel: Wer die Emergency Serie kennt, der erwartet eigentlich ein freies Spiel, in dem es viele kleine Missionen gibt und Fahrzeuge nach und nach gekauft werden können. Diese Umsetzung vermissen wir derzeit noch in der Mobilen Version, da so ein permanenter Spielspaß garantiert werden könnte.

Unser Fazit: Wer gerade heute am 13.12.12 mit dem Gedanken spielt sich Emergency zu kaufen, der sollte unbedingt zuschlagen! Wir finden die App sehr gelungen und hatten in unserem Test durchaus Spaß, was gerade bei iPhone spielen eher selten der Fall ist, daher eine klare Empfehlung!

Anmerkung des Entwicklers: Nach dem inAppKauf stürzen beide Versionen ab. Wir arbeiten mit Hochdruck an einem beschleunigtem Update durch Apple.
Update 14.12.12: Der Entwickler hat noch am 13.12 ein Update gefahren, wodurch dieser Fehler behoben wurde.

Like it? Share it!

lr

Der Testberichte-Spezialist von iPhone-Magazine.de, der von der ersten Stunde an dabei ist. Mehr Infos unter anderem auf Google+.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *